STREET-FIT Kurse

Das Training findet in kleinen Gruppen von bis zu 10 Sportlern pro Coach statt, bei Interesse können auch Termine zum Personal Training vereinbart werden.Das funktionelle Training von STREET-FIT selbst ist als Zirkeltraining aufgebaut. Das heißt es gibt verschiedene Stationen, die der Reihe nach absolviert werden. Dabei werden verschiedene Muskelgruppen nacheinander beansprucht, sodass in einem Training der gesamte Bewegungsapparat trainiert werden kann.

Kontrollierte Übungsausführungen und Korrektur durch die Coaches stehen bei uns an erster Stelle! Es ist nicht das Ziel hoch komplizierte und anstrengende Übungen aneinander zu reihen und dich somit zu überfordern, sondern Schritt für Schritt den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen und dabei die Belastung Training für Training zu Steigern. Es ist also egal ob  du Anfänger oder Profi bist, die Übungen sind grundsätzlich von “einfach” nach “schwer” aufgebaut und die Coaches können das Training durch zahlreiche Variationen für jeden Einzelnen individuell gestalten und den Schwierigkeitsgrad an die Fitness und Trainingserfahrung anpassen.

Vorteil des funktionellen Training ist es, dass einzelne Muskeln nicht isoliert trainiert werden, sondern immer zusammenhängende Muskelketten oder Muskelgruppen. Außerdem  werden meistens mehrere Bewegungsachsen gleichzeitig beansprucht. Auch  koordinative und propriozeptive Elemente (propriozeptiv: Wahrnehmung von Körperbewegung und -lage im Raum bzw. der Lage/Stellung einzelner Körperteile zueinander) sind in den Übungen eingebaut, somit werden nicht nur die großen Muskelgruppen, sondern auch „kleine“ nicht minder wichtige Muskeln die wichtig zur Stabilisierung und Kontrolle angesprochen. Diese Muskeln tragen zur aufrechten Haltung und einer starken Körpermitte bei.